Erwachsenenleistungsmarsch 2014

  • Einmarsch der Teilnehmer
  • Gruppe Münchberg 1 (v.l.n.r.: Peter Bösl, Florian Oertel, Stefan Mertel, Christoph Holesch)
  • Gruppe Münchberg 2 (v.l.n.r.: Martin Schödel, Milena Spörl, Tobias Singer, Veronika Schuldner)
  • Gruppe Münchberg 3 (v.l.n.r.: Volker Rath, Michael Egelkraut, Jürgen Schardt, Angela Köppel)
  • Gruppe Biengarten
  • Station 1
  • Station 2
  • Station 3
  • Station 4
  • Station 5
  • Station 6
  • Station 7
  • Station 8
  • Station 9
  • Station 10
  • Station 10
  • Station 11
  • Magirus Rundhauber Drehleiter

Feuerwehren zeigen Top-Leistungen

Der 14. Bezirks-Erwachsenenleistungsmarsch fand am 28.06.2014 in Sparneck anlässlich des 150-jährigen Bestehens der örtlichen Feuerwehr statt. 92 Teilnehmergruppen aus Oberfranken, davon 18 aus dem Landkreis Hof und 7 Gruppen aus Unter- bzw. Mittelfranken nahmen hieran teil. Insgesamt fanden 396 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie ca. 100 Schiedsrichter den Weg in die Waldsteingemeinde. Aus dem Stadtgebiet Münchberg nahmen neben 3 Gruppen von der FF Münchberg jeweils 1 Gruppe aus Biengarten und Ahornis teil.

Nach einem beeindruckenden Einmarsch aller Teilnehmer ins Festzelt konnte der Vorsitzende des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberfranken, KBR Hermann Schreck, die Gruppen auf die ca. 7,5 km lange Strecke schicken. Auf dieser Strecke waren 12 Stationen verteilt, an denen die Feuerwehrfrauen und –männer ihr Können und ihr Wissen unter Beweis stellen mussten. So waren unter anderem ein B-Schlauch in einem schmalen Feld auszurollen, eine Saugleitung zu kuppeln, ein Brustbund mit verbundenen Augen entweder an sich selbst oder an einem Kameraden anzulegen oder verschiedene Ausrüstungsgegenstände korrekt zuzuordnen.

Bei der Betreuung verschiedener Stationen auf der Marschstrecke waren auch Kameradinnen und Kameraden der umliegenden Wehren eingesetzt. Die FF Münchberg z.B. übernahm die Betreuung der Station 3 „B-Schlauch ausrollen“
Die Auswertung der Ergebnisse lag in den bewährten Händen von Thomas Hofmann vom Bezirksfeuerwehrverband Oberfranken, der auch die Wettbewerbsleitung innehatte.

Hermann Schreck zeigte sich ebenso wie Bürgermeister Prof. Dr. Reinhardt Schmalz, Landrat Dr. Oliver Bär und der Hofer KBR Reiner Hofmann beeindruckt von den Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Darüber hinaus sprachen die Grußwortredner der Feuerwehr Sparneck ihren Dank und ihre Hochachtung für die reibungslose Durchführung dieser Großveranstaltung aus.

Die Siegerehrung nahm Wettbewerbsleiter Thomas Hofmann vor.

Ergebnisse:

1. Weismain (LIF)
2. Pödelsdorf 1 (BA-L)
3. Sparneck (HO-L)
4. Berg 1 (HO-L)

Plätze 1 und 2 waren Punktgleich mit 10 Gesamtfehlerpunkten, Weismain war 26 Sekunden schneller. Hier wurde die Gesamtzeit aller Übungen zusammengezählt.

Plätze 3 und 4 waren ebenfalls mit 20 Fehlern punktgleich. Hier war Sparneck 11 Sekunden schneller.

Ergebnisse der Teilnehmer aus dem Landkreis Hof

3. Sparneck
4. Berg 1
9. Berg 2
41. Münchberg 2
42. Bad Steben 1
45. Helmbrechts 1
54. Helmbrechts 2
68. Naila 2
71. Bad Steben 2
72. Rehau 2
73. Ahornis
82. Münchberg 3
84. Biengarten
86. Münchberg 1
88. Förbau
89. Naila 1
91. Rehau 1
92. Bug-Oppenroth 1

Die Münchberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Konnte doch gegenüber der erstmaligen Teilnahme an einer solchen Veranstaltung im vergangenen Jahr eine enorme Leistungssteigerung verzeichnet werden.

Herzlichen Glückwunsch, das viele Üben hat sich gelohnt.

Text: Andreas Hentschel

Die nächsten Termine

 24.08.2018 - 14:00 Aufbau Gartenfest
Kategorie: alle
 25.08.2018 - 14:00 Gartenfest
Kategorie: alle
 26.08.2018 - 10:00 Abbau Gartenfest
Kategorie: alle

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 30 31 01 02 03 04 05
32 06 07 08 09 10 11 12
33 13 14 15 16 17 18 19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31 01 02
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg