Fortbildung in der Ersten Hilfe

Was tun bei Verbrennung und Verbrühungen, Vergiftungen, Atemprobleme, sowie Schlaganfall und Herzinfarkt?

Das wissen nun zahlreiche Kameradinnen und Kameraden aus den Münchberger Feuerwehren, die sich an zwei Samstagen im März und April wieder im Bereich der Ersten Hilfe fortgebildet haben. Auf dem Ausbildungsprogramm standen neben dem klassischen Erste-Hilfe Kurs mit Wundversorgung, Schockbekämpfung und Wiederbelebung auch ein spezieller Teil für die Feuerwehr.

 

Um bei Unfällen oder bei großer Anzahl an Verletzten den Rettungsdient unterstützen zu können, wurden unter anderem zahlreiche Möglichkeiten zum Patiententransport mit Krankentrage, Tragetuch oder Rettungsbrett (Spineboard) trainiert. Als Abschlussübung musste das gelernte Wissen angewendet werden und aus einem Unfallauto, welches mit Schere und Spreizer geöffnet wurde, der Fahrer optimal und schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Die Schulung unter der Leitung von BRK Ausbilder Manfred Beier war wie immer kurzweilig und für alle Teilnehmer sehr lehrreich.

Die nächsten Termine

 01.03.2019 - 19:00 Unterricht
Kategorie: alle Gruppen
 18.03.2019 - 19:00 Durchgang Atemschutz Übungsanlage
Kategorie: nach Einteilung, PA Träger

Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 28 29 30 31 01 02 03
6 04 05 06 07 08 09 10
7 11 12 13 14 15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 01 02 03
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg