07.04.2017 /09.04.2017 | Unfälle auf der Autobahn halten Münchberger Feuerwehr auf Trab

  • 07.04.2017 | Unfälle auf der Autobahn halten Münchberger Feuerwehr auf Trab
  • 07.04.2017 | Unfälle auf der Autobahn halten Münchberger Feuerwehr auf Trab

Freitag, 07.04.2017 wurde die Feuerwehr nachmittags zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf die A9 gerufen.

Ein bisher unbekannter Autofahrer fuhr bei der Anschlussstelle Münchberg Nord in Fahrtrichtung Berlin auf die Autobahn auf und zog, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, vom Beschleunigungsstreifen direkt auf die linke Fahrspur.

Durch diese Aktion waren Autofahrer gezwungen, stark abzubremsen. 2 Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und schlugen in die Leitplanke ein. Zurück blieben ein leicht und 2 stark beschädigte Fahrzeuge.

Die Insassen der stark beschädigten Autos wurden vom Rettungsdienst versorgt.

  • 09.04.2017 | Unfälle auf der Autobahn halten Münchberger Feuerwehr auf Trab
  • 09.04.2017 | Unfälle auf der Autobahn halten Münchberger Feuerwehr auf Trab

Am Sonntag, den 09.04.2017, ging es am frühen Nachmittag in die andere Richtung.

Ein PKW-Fahrer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf den Aufprallschutz im Einfahrtsbereich des Parkplatzes Streitau und kam kurz danach an der rechten Leitplanke zum Stehen.

Auch bei diesem Einsatz mussten die Feuerwehrleute die Unfallstelle absichern und auslaufende Betriebsstoffe abbinden. Die Insassen des Fahrzeuges wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Text: Hentschel

Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg