Innerhalb von fünf Minuten total spiegelglatte Straßen

Wie tückisch der Winter sein kann, zeigte sich am Montagmorgen (14.01.2019) im Landkreis Hof. Während die Radiosender in den Morgenstunden freie und nicht glatte Straßen meldeten, entwickelte sich die Lage zwischen Münchberg und Sparneck entgegengesetzt. „innerhalb von fünf Minuten total spiegelglatte Straßen“, berichtet Kreisbrandmeister Wolfgang Bessert.

Zum Verhängnis wurde dies einem Autofahrer, der innerhalb von einer viertel Stunde zweimal auf der Strecke unterwegs war. Bei der Rückfahrt war es spiegelglatt. Der Wagenlenker geriet ins Schleudern, sein Anhänger überholte ihn, das Fahrzeug überschlug sich mehrfach. Während der Anhänger offen auf der Fahrbahn liegen bliebt, krachte der Wagen in die Böschung und blieb dort seitlich liegen.

Vorbildlich handelte im Anschluss der Fahrer eines Winterdienstfahrzeugs, welches zufällig vorbeikam. „Der Schneepflugfahrer ist dazugekommen, hat sofort den Notruf abgesetzt. Die Personen waren noch im Fahrzeug. Er hat vorsichtshalber gemeldet, dass sie eingeklemmt sind. Hat dann dazu geholfen, dass die Beiden herauskrabbeln konnten – das war absolut vorbildlich“, lobt der Kreisbrandmeister.

Bessert selbst war der Erste an der Einsatzstelle, weil von Sparneck aus hatte er nicht mit glatten Straßen zu kämpfen. Die Kameraden aus Richtung Münchberg dagegen schon. Deswegen rät der erfahrene Feuerwehrmann zur Vorsicht: „Extrem vorsichtig fahren, vor alledem, wie hier in Waldgebieten“.

 

Bild & Text: News5/Fricke

Die nächsten Termine

 25.10.2019 - 19:00 Übung
Kategorie: alle Gruppen
 05.11.2019 - 19:00 Gruppenführerbesprechung
Kategorie: Gruppenführer
 06.11.2019 - 19:00 Verwaltungsrat
Kategorie: Verwaltungsrat

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 30 01 02 03 04 05 06
41 07 08 09 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31 01 02 03
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg