15.09.2004 - VU - eingeklemmte Person, auslaufender Kraftstoff

Foto: FF Münchberg

Eine Radarkontrolle in der Münchberger Senke war Auslöser dieses Unfalls. Ein 66-jähriger Berliner Autofahrer bemerkte die Radarfalle etwas spät. Anscheinend war er doch zu schnell, so dass er sein Fahrzeug so stark abbremste, dass er ins Schleudern geriet und von der mittleren Fahrspur in Richtung Böschung steuerte. Dort überschlug sich sein PKW und rollte auf den Standstreifen zurück..

Foto: FF Münchberg

Der Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon. Seine 62-jährige Frau war im Auto, das auf der Seite lag, im Gurt gefangen. Die Feuerwehr befreite sie durch die Beifahrertüre. Beide wurden zur Behandlung ins Münchberger Klinikum gebracht.

Auslaufender Kraftstoff und Öle mussten abgebunden werden.

Fazit: Entweder die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhalten oder aber das Bußgeld und eventuelle Punkte mit Fahrverbot in Kauf nehmen, wäre hier wohl billiger gekommen.

Ob der Flug auf dem Radarfoto zu sehen ist, ist leider nicht bekannt.

Die nächsten Termine

 16.12.2019 - 19:00 Durchgang Atemschutz Übungsanlage
Kategorie: nach Einteilung, PA Träger
 26.12.2019 Weihnachts Frühschoppen
Kategorie: alle

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 25 26 27 28 29 30 01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31 01 02 03 04 05
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg