16.02.2011 | Auto brennt vor der Werkstatt aus

Foto: PI Münchberg
Foto: PI Münchberg
Foto: Norbert Beier
Foto: Norbert Beier

Er schaffte es von der A9 noch bis zur Werkstatt, doch dort brannte dann sein Wagen aus.

Münchberg.- Bereits auf der Autobahn wurde am Mittwochmorgen ein Autofahrer von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht, dass sein Wagen ungewöhnlich stark raucht. Der Mann fuhr daraufhin von der Autobahn und ließ sich von seinem Navigationsgerät zu einem Vertragshändler seiner Automarke lotsen, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Auf dem Firmengelände der Werkstatt angekommen, schaffte es der Fahrer gerade noch auszusteigen, dann schlugen schon die Flammen aus dem Motorraum. Nachdem ein Löschversuch mit dem Feuerlöscher nicht zum Erfolg führte, musste die Freiwillige Feuerwehr Münchberg eingreifen. Sie konnte jedoch auch nicht mehr verhindern, dass das Auto im gesamten Frontbereich ausbrannte. Die Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der Schaden liegt bei rund 7000 Euro

Quelle: undefinedfrankenpost.de

Die nächsten Termine

 16.12.2019 - 19:00 Durchgang Atemschutz Übungsanlage
Kategorie: nach Einteilung, PA Träger
 26.12.2019 Weihnachts Frühschoppen
Kategorie: alle

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 25 26 27 28 29 30 01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31 01 02 03 04 05
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg