25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung

  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung

Am Samstag, 25.06.2011 um 14.11 Uhr löste ein Rauchmelder im zweiten Obergeschoss des Münchberger Senioren- und Pflegeheimes „Haus am Park“ den Alarm aus. Über die Leitstelle Hochfranken wurden die Wehren aus Münchberg, Laubersreuth, Mechlenreuth und Schwarzenbach/Saale sowie die Rot-Kreuz Bereitschaften Münchberg, Helmbrechts und Schauenstein alarmiert. Die Einsatzkräfte fuhren erst zum Sammelplatz „Schützenhausparkplatz“. Von dort aus wurden sie vom Einsatzleiter abgerufen und mit Aufgaben betraut. So wurde vermieden, dass die enge Zufahrt zum Heim blockiert wurde.

Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass sich noch zahlreiche Personen im Gebäude befanden. Ihnen wurde durch starke Rauchentwicklung der Fluchtweg versperrt. Während sich mehrere Münchberger Feuerwehrkameraden mit schwerem Atemschutz ausrüsteten und zur Menschenrettung ins Gebäude vordrangen, bauten die Kameraden aus Laubersreuth, Mechlenreuth und Schwarzenbach/Saale die Wasserversorgung auf und begannen mit dem Außenangriff.

Auch auf der rückwärtigen Gebäudeseite standen Personen am Fenster und riefen um Hilfe. Daher wurde in diesem Bereich die Münchberger Drehleiter in Stellung gebracht und insgesamt 6 Personen aus Zimmern und Aufenthaltsraum gerettet und dem Roten Kreuz zur Weiterversorgung übergeben. Zwischenzeitlich konnten auch die Atemschutztrupps zu weiteren 7 eingeschlossenen Personen vordringen, diese mit Fluchthauben versehen und ins Freie bringen. Von großem Vorteil waren dabei die speziellen Rettungsmatratzen. So mussten liegende Heimbewohner nicht erst auf Tragen umgelegt werden, sondern konnten schnell auf ihren eigenen Matratzen aus dem Gefahrenbereich gezogen werden. Andere wiederum wurden behutsam aus dem Haus geführt oder auf Stühlen nach draußen getragen und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben.

Die Übung wurde von zahlreichen Gästen beobachtet. Unter ihnen waren neben einigen ehemaligen Feuerwehrangehörigen auch zweiter Bürgermeister Max Petzold und Kreisbrandinspektor Reiner Hoffmann.

Bei der Abschlussbesprechung dankte Heimleiterin Sabine Hahn den Rettungskräften (64 Feuerwehr, 17 BRK) für ihre Einsatzbereitschaft. Sie ist sich jetzt sicher, dass im Ernstfall schnell kompetente Hilfe vor Ort sein wird. Die Einsatzleiter Martin Schödel (Feuerwehr) und Uli Saalfrank (BRK) hoben die gute Zusammenarbeit hervor.

Besonderes Lob erfuhren die Atemschutztrupps: „Toll, wie ihr mit den Heimbewohnern umgegangen seid, ihnen alles erklärt und ihnen damit die Angst genommen habt“.

Text: Hentschel

  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung
  • 25.06.2011 | Altenheim Schauplatz einer gelungenen Übung

Die nächsten Termine

 16.12.2019 - 19:00 Durchgang Atemschutz Übungsanlage
Kategorie: nach Einteilung, PA Träger
 26.12.2019 Weihnachts Frühschoppen
Kategorie: alle

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 25 26 27 28 29 30 01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31 01 02 03 04 05
Alle Rechte - soweit nicht anders angegeben © 2002 - 2019 Freiwillige Feuerwehr Münchberg
Stammbacher Straße 2b | 95213 Münchberg